Warenkorb

0 0,00 €
Produkt Anz Preis
Versandkosten 0,00 €
Gesamtsumme 0,00 €

Allgemeine Geschäftsbedingungen Wein aus San Marino

 

1. Preise

Unser Angebot ist freibleibend und unverbindlich. Ist ein Jahrgang abverkauft, ist der Preis ungültig. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Alle Preise verstehen sich einschließlich Glas, Verpackung und gesetzlicher Umsatzsteuer. Leider kann es trotz gründlicher Bevorratung vorkommen, dass ein Artikel innerhalb kurzer Zeit ausverkauft ist. Wir können Ihnen keine Liefergarantie gewähren. Somit gilt eine Lieferung nur als möglich, solange der Vorrat reicht.

2.Lieferung

Verpackungs-Einheiten: Alle Flaschen enthalten, wenn nicht anders angegeben 0,75 Liter. Alle Wein-Kartons enthalten je 6 Flaschen. Bei entsprechender Abnahmemenge behalten wir uns das Recht vor die Verpackungs-Einheit auf Kartons je 12 oder mehr Flaschen anzupassen.

Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands und ab einer Liefermenge von 6 Flaschen, der Mindestbestellwert beträgt 30 € incl. ges. Umsatzsteuer. Erfolgt die Lieferung nicht innerhalb der vereinbarten Frist oder nicht zu dem vereinbarten Zeitpunkt, kann der Käufer erst zurücktreten, wenn er der Verkäuferin eine Nachfrist zum Versand von wenigstens zwei Wochen gesetzt hat und der Versand nicht innerhalb dieser Nachfrist erfolgt. Zur Leistung von Schadensersatz wegen Lieferverzuges ist die Verkäuferin nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit verpflichtet. Die Lieferung der Ware erfolgt schnellstmöglich, normalerweise binnen 1 Woche, sofern kein bestimmter Liefertermin vereinbart wurde.

Es fallen Verpackungs- und Versandkosten von 6,90 € inkl. Umsatzsteuer je Bestellung an. Ab einem Bestellwert von 99,00 € liefern wir innerhalb Deutschlands frei Haus. Jeder Versand ist bis zu max. 500 € versichert. Die Ware ist bei Empfang auf Bruch und Vollständigkeit zu prüfen.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen die versandtechnisch beste und günstigste Lösung anzubieten. Aus diesem Grund kann es zu Variationen der Verpackung kommen

Bei anstehenden Lieferverzögerungen informieren wir Sie umgehend.

Eine Abholung ist nur durch vorherige telefonische Ankündigung möglich. Bitte informieren Sie uns mindestens zwei Werktage vorher, wenn Sie Ihre gewünschte Bestellung bei uns abholen möchten, damit wir Ihre Artikel bereitstellen können.

Wir liefern entsprechend dem Jugendgesetz nur an Personen ab dem 18. Lebensjahr.

3. Ersatz

Wenn ein Jahrgang nicht mehr auf Lager ist, liefern wir Ihnen, falls nicht ausdrücklich von Ihnen anders gewünscht, den entsprechenden Nachfolgejahrgang, sofern er gleichwertig in Art und Preis ist.

4. Falschlieferungen, Fehlmengen, Bruch, Mängel 

Bitte überprüfen Sie die Ware bei Erhalt und notieren Sie eventuelle Differenzen auf den Lieferpapieren. Benachrichtigen Sie uns bitte direkt. Wir bringen die Sache in Ihrem Sinne in Ordnung. Als Ersatz für mangelhafte Ware kann der Käufer von der Verkäuferin Nacherfüllung verlangen. Zur Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder Minderung- Herabsetzung der Vergütung - ist der Käufer nur unter der Voraussetzung berechtigt, dass auch die Nacherfüllung fehlschlägt. Für Frist und Zeitpunkt der Ersatzlieferung gelten die Bestimmungen der Ziffer 2. entsprechend.

5. Zahlung

Sie erhalten die Rechnung mit der Lieferung. Wir akzeptieren Zahlung per Rechnung, Vorkasse, PayPal und Kreditkarte. Unsere Rechnungen sind innerhalb 8 Tagen nach der Lieferung ohne Abzug zahlbar. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

6. Haftung

1. Bei Schäden an Leben, Körper und Gesundheit haften wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Bei sonstigen Schäden des Bestellers ist unsere Haftung, sowie die unserer Erfüllungsgehilfen, soweit nicht durch andere Vorschriften eine weitergehende Haftung vorgeschrieben ist, auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für Sach- und Vermögensschäden, die auf leichter Fahrlässigkeit des Verkäufers oder der vorbenannten Personen beruhen, haftet der Verkäufer jedenfalls nur, wenn er eine Kardinalpflicht verletzt hat und soweit der Eintritt des Schadens typischerweise vorhersehbar war.

2. Wir haften nur für eigene Inhalte auf der Website unseres Online-Shops. Soweit wir mit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns die fremden Inhalte nicht zu Eigen.

 

7. Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alles Streitigkeiten aus diesem Vertrag Karlsruhe.

3. Alle Produktabbildungen geben nicht zwingend den aktuellen Jahrgang an. Den jeweiligen Jahrgang können Sie dem Produkttext entnehmen. Die Fotos stehen in unserem Eigentum und Urheberrecht und dürfen von Dritten in keiner Form weiterverwendet werden.

 

 

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware und auch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten nach § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB i. V. m. Art. 246 § 3 EGBGB sowie nach § 312d Abs. 2 BGB i. V. m. Art. 246 §§ 2, 1 Abs. 1 und Abs. 2 EGBGB. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an Thomas Burkard, Wein aus San Marino, Bodelschwinghstraße 4, 76327 Pfinztal.

 

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.